Back from New Zealand

Lange nichts gehört – ich weiß. Direkt nach unserem letzten Projekt verbrachte ich die Zeit bis Ende Juni im schönen Neuseeland, wo ich die Ehre hatte, gemeinsam mit der South Island Organ Company in Timaru (pipeorgans.co.nz) zu arbeiten. Was soll ich sagen? Die Zeit mit meinen neuseeländischen Freunden und Kollegen war unvergesslich! Ich konnte viele neue Erfahrungen sammeln und habe ganz nebenbei noch nahezu das ganze Land – verteilt auf zwei wunderschöne Inseln – erkunden können. Ich habe viel über den englisch geprägten Orgelbau dort gelernt, technisch und intonatorisch und überhaupt!
Von beeindruckenden Konzertorgeln wie in der Auckland Town Hall (Erbauer Hill, Norman & Beard, UK) oder kleinen, aber feinen Instrumenten wie zum Beispiel in St Stephen’s Ponsonby (Erbauer George Croft, Auckland) habe ich mir die ein oder andere technische Raffinesse abgucken können. Manches konnte ich aber auch von hier mitbringen, so ist es ja nicht! Anbei ein kleiner Video-Link. 🙂

https://www.pipeorgans.co.nz/2020/07/a-joyful-noise-at-st-stephens-ponsonby/

Oder auch:

https://www.stuff.co.nz/entertainment/119817069/parts-of-an-historic-invercargill-church-organ-are-being-put-into-storage

Und wer von Ihnen gerne etwas mehr über die Geschichte, die Arbeit und die Menschen in der South Island Organ Company erfahren möchte, bestellt sich am besten gleich das frisch veröffentlichte Buch, „More Than A Pipe Dream“! Das kann ich nur empfehlen. 🙂
Oder Sie machen Ihren nächsten Urlaub am anderen Ende der Welt und schauen einfach mal in der Werkstatt vorbei…

Es wird nicht die letzte Neuseeland-Reise für mich gewesen sein und auch werde ich/werden wir mal wieder zum Arbeiten auf die andere Seite des Äquators reisen, das steht mal fest.

Aber nun zurück im gerade sonnigen Deutschland geht es weiter mit frischer Energie. Wir stürzen uns mit vereinten Kräften in die aktuelle Arbeit!

Nun freue ich mich auf unsere spannenden Projekte und viele schöne Begegnungen!

All the best!

Lisa